Homepage der Konzertgesellschaft

Musica Viva Eupen

Künstlerische Leitung: Hans-Georg Reinertz

 

 

 

Sonntag, 22. April 2018, um 11.00 Uhr, Protestantische Kirche, Rue Abbé Péters 42, Malmedy:

 

MATINEEKONZERT:

 

 
Am 21. März 1685 erblickte Johann Sebastian Bach im thüringischen Eisenach das Licht der Welt. Er war der prominenteste Vertreter der Musikerfamilie Bach und gilt heute als einer der bekanntesten und bedeutendsten Musiker überhaupt. Vollwaise im jungen Alter von nur 10 Jahren, fand er Aufnahme im Haus seines Bruders Johann Christoph in Ohrdruf, von dem er wesentlich gefördert wurde.
 
Im Gesprächskonzert am Sonntag, 22. April um 11.00 Uhr in der protestantischen Kirche Malmedy werden die Zuhörer eingeladen, den Spuren des jungen Bachs zu folgen, die nach Lüneburg, Hamburg und später nach Lübeck und Köthen führen. 
 
"Über die Orgelmusik und ihre Komponisten zur Jugendzeit Johann Sebastian Bachs" lautet der Titel zu dieser Veranstaltung, die in der Reihe Musica-Viva stattfindet. Herzliche Einladung - Eintritt frei!
 
Die Orgel der deutschsprachigen protestantischen Gemeinde in Malmedy ist das jüngste Instrument in der recht interessanten ostbelgischen Orgellandschaft. Diese von Luc Meurice entworfene mechanische Orgel entsteht in mehreren Bauphasen und präsentiert sich aktuell mit 11 Registern auf zwei Manualen und Pedal, was recht differenzierte Klangmischungen ermöglicht. 
 
 
 

 

==> weitere Infos

 

Website kostenlos erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen